Kleine SchriftGroße Schrift

Bleaching (Bleichen)

Jeder möchte strahlend weiße Zähne, sind sie doch Symbol für Schönheit, Jugend, Vitalität und Gesundheit. Jeder Mensch hat seine eigene Zahnfarbe und die kann von reinem Weiß (in seltenen Fällen) bis hin zu einem grauen, braunen oder gelblichen Farbton reichen. Im Laufe der Jahre können sich die Zähne verdunkeln. Dies geschieht durch äußerliche Verfärbungen die auf Rotwein, Tee, Kaffee oder Nikotin zurückgehen, oder aber Medikamente und Spüllösungen wie Chlorhexidin. Innerliche Verfärbungen entstehen durch Abrasion des Zahnschmelzes von außen, so daß das gelbliche Dentin mehr durchschimmert oder Farbstoffe in den spröder gewordenen Zahnschmelz eindringen. Marktote, abgestorbene Zähne werden ebenso oft dunkel und verlieren ihre helle Farbe.

Erst polieren, dann bleichen!
Vor dem Zahnbleichen sollte in jedem Fall die Zahnreinigung und Politur stehen. Das Reinigen von äußerlichen Verfärbungen und Belägen bringt in der Regel gute Verbesserungen in der Zahnfarbe. Durch das Zahn Bleichen werden die innerlichen Verfärbungen aufgehellt. Voraussetzung ist, daß Zähne und Zahnfleisch gesund sind und keine kariösen Stellen aufweisen. In der Zahnarztpraxis erfolgt vor allem das Power Bleaching und das Internal Bleaching (In Office Bleaching).

Achtung: Die Wirkung von Bleichen hält je nach Ursache der Verfärbung ein bis drei Jahre.

Praxis mit Qualität!
Wir sind zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001 : 2015
Bei Aufruf und Nutzung dieser Website werden personenbezogene Daten in Form von Cookies und IP-Adresse, sowie Server-Logfile-Daten verarbeitet. Durch die weitere Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein. Datenschutzerklärung